Schokofahrt – Herbst 2019 (Teaser)

Montagnacht ist die #Schokofahrt-Crew der Schokofahrt Wuppertal in Wuppertal angekommen. Hinter uns liegen nasse und anstrengende, aber eben auch super schöne Tage, mit vielen intensiven Eindrücken und tollen Menschen. Hier schonmal ein kleiner Teaser zu dem ausführlichen Video unserer Fahrt. Die Schokolade bekommt ihr dieses Mal bei im Hutmacher und beim Aufbruch am Arrenberg, sowie bei supernah. einkaufen in Haan.

Fienchen ist wieder da!

Juhu! Fienchen ist wieder da. Wir freuen uns wie Bolle! Nach langer Zeit in der Werkstatt steht das erste freie Wuppertaler Lastenrad wieder zur Verfügung. Über den Kalender könnt ihr ab sofort wieder Ausleihtermine reservieren. Wie immer gilt: Nur mit einer separaten Bestätigung ist eine Ausleihe möglich. Bei schlechten Witterungsbedingungen behalten wir uns eine Stornierung der Ausleihe vor.

KLAK trifft….#3 das Fienchen in Wuppertal

„Gebührenfrei Lastenräder mieten – das ist mittlerweile europaweit ein Phänomen, dem wir beim Lastenrad Fienchen in Wuppertal mit Hilfe eines der „Väter“ von Fienchen – Christoph Grothe – auf den Grund gehen wollen. Wie kann man mit einem Lastenrad gemütlich viel Gepäck transportieren und was sind die vielseitigen Motivationen von Menschen, die die freien Lastenradinitiativen unterstützen? Das und mehr seht ihr hier! Dazu gibt es Eindrücke vom Needful Things Designmarkt und unserem Fahrradkino in Utopiastadt. Auf unserer Fahrradkino-Tour treffen wir auf viele inspirierende aktive Menschen, die uns zeigen, wie wir nachhaltiger und vor allem auch schöner leben können. Davon möchten wir euch in unserer Doku-Reihe KLAK trifft erzählen.“

Mein Rad kann …

Fienchen-Mitbegründer Christoph hat mit seinem Video über einen autofreien Umzug den ersten Platz beim Videowettbewerb des Deutschen Fahrradpreis belegt. Das Video vom Lastenrad-Umzug hatte sowohl die Jury, als auch das Publikum begeistert. 

International Cargo Bike Festival 2017

Auf dem International Cargo Bike Festival 2017 gab es viel Neues zu entdecken. Zahlreiche Vorträge, Möglichkeiten zum Austausch und die lockere und offene Atmosphäre rundeten dieses charmante Festival ab. Ebenfalls lohnenswert: Einfach mal eine Runde durch Nijmegen fahren. Infrastruktur, die wenige Kilometer östlich kaum vorstellbar wäre, gibt es hier flächendeckend.